Loading
Deutsch

Gegenteil von "ne"

de neu

Gegenteile:
gebraucht, benutzt, alt, sonnenuntergang, später, ausgefranst, ausgetreten, flohgeplagte, antik, klatschte aus, ausgespielt, oft, zerfetzt, gleich, verschlissen, abgekocht, abgegriffene, verwitterten, mitte, aufgegeben, undenklich, ergraut, vom wetter angegriffen, kaputte, vorsintflutlich, wenig originell, schäbig, erodiert, gepatcht, beispiellose, verlottert, räudig, aus zweiter hand, archaisch, uralt, erfahren, vermiculit, madig, altersschwach, mottenzerfressen, spät, gammelig, verbeult, langjährigen, verfaulte, heruntergekommen, gewohnt, eselsohren, früh, rostig, fadenscheinig, zerlumpt, kummervoll, vergammelt, vergilbten, gelb, antiquiert, vor langer zeit, abgenutzt, knarrend, kastanietten, erfahrenden, braunes, erste, früher, identisch, nachhaltig, permanente, konventionell, etabliert, traditionell, versucht, erprobte und wahre, ableitung, nachahmend, vertraut, abgedroschen, altehrwürdigen, müde, erwärmt-over, verschmutzt, verdorben, abgestanden, klapprigen, gut behandelt, gedämpft, abgetötet, entmannt, unbemannt, demoralisierten, mutlos, entmutigt, abgelassen, entnerven, entnervt, erschöpft, kaputt, geschwächt, anachronistisch, ehrwürdig, vergangen, alten, vergangenheit, historisch, überholt, nicht sanierten, alten welt, verworfen, ausgedienten, vergessen, entfernt, zeitlos, datiert, verschimmelt, muffig, altmodisch, veraltete, passieren ©, veraltet, welk, fähig, ureinwohner, erreicht, as, verprügeln, völlig fertig, klischee, klischeehaft, vervollständigen, vollziehen, korrodieren, rohöl, üblich, baufällig, nach unten auf den fersen, pummelig, essen, gebildet, erodieren, experte, müdigkeit, passen, grunge, überliefern, belästigen, längst, gering, meisterhaft, moosig, vernachlässigt, neolithisch, vorkam, altmodische, alte schule, alte-timey, geübt, prähistorisch, primär, primzahl, urzeitlich, primitiv, ur, unberührt, urig, qualifiziert, hinunterlaufen, struppig, fach, schmierigen, steinzeit, überaltert, versiert, jahrgang, virtuose,

de neigung

de trocknen

Gegenteile:
hydrat, lebhaft, wecken, rühren, ladung, elektrisieren, galvanisieren, erregen, gären, feuer, schüren, aufzuhetzen, entflammen, anstiften, anzünden, provozieren, funke, auslösen, peitsche, begünstigen, auftrieb, boje, jubeln, ermutigen, stärken, inspirieren, heben, reaktivieren, reanimieren, wieder erwachen, wieder erwecken, aufladen, ausstellungsbesichtigungen, erfrischen, regenerieren, verjüngen, wieder anzünden, erneuern, wieder aufleben lassen, neu beleben, beleben, klammer, energetisieren, beschleunigen, stimulieren, baden, sintflut, begießen, durchnässen, ertrinken, hochwasser, überschwemmen, Überlauf, sättigen, einweichen, beschwichtigungsmittel, eintauchen, feucht, dämpfen, befeuchten, rehydrieren, tauchen, tunken, sumpf, waschen, wasser, nass, schwitzen, absorbierend, anhänglich, leidenschaftlich, fesselnd, überspült, gebadet, bespritzen, betaut, ungepflegt, vernarrt, gestrahlt, lodernd, sternhagelvoll, sumpfig, bombardiert, versoffen, knospen, verbrennung, konserven, klamm, schielend, konsum, etwas feucht, nasskalt, demonstrativ, entwickeln, taufeucht, übergossen, klitschnass, triefend, trieflig, emotionale, faszinierend, inbrünstig, brennend, fiebrig, feurig, fleischig, frisch, gebraten, gasförmig, wachsen, aufwachsen, gehämmert, heißblütig, humorlos, imprägnieren, betrunken, berauscht, entsaftet, saftig, stillenden, belaubt, protokolliert, durchgeschleift, schmieren, aufweichen, schlammig, alkoholfreie, geölt, überwuchert, festsitzender, besoffen, ergreifend, eingemacht, produktiv, breiig, regnerisch, stinkenden, riss, nieten, gesättigt, bohnenkraut, angesoffen, eingeweicht, durchnässt, kitschig, bedüdelt, steif, stimulierend, entsteint, überhitzter, getankt, tränenreich, beschwipst, ungetrockneten, entfalten, heftige, warmblütig, gewaschen, wasser einweichen, wasser eingeweicht,

de kleie-neu

Gegenteile:
alt,